Corona Update November 2020

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

wie ihr sicherlich schon den Nachrichten entnommen habt, gibt es ab dem 2. November wieder erhebliche Einschränkungen für uns Sportler. Auch wir als Oberhausener Turnverein müssen den Betrieb zunächst bis Ende November einstellen und können euch leider weder unser abwechslungsreiches Sportangebot noch die Freude am Sport in Gesellschaft bieten. Wir hoffen, dass durch diesen von der Bundesregierung erhofften „Wellenbrecher“ weitere Maßnahmen in Zukunft unnötig sein werden.

Konkret bedeutet dies, dass ab dem 02.11.2020 die Sportanlagen und -hallen geschlossen bleiben. Die Umkleiden und Duschen des Vereinsheims werden geschlossen. Die Toiletten sind für Euch zugänglich, falls ihr Sport im und um den Kaisergarten treibt. Die aktuelle Fassung der Coronaschutzverordnung findet ihr am Ende des Beitrags als PDF-Dokument.

Weitere Informationen findet ihr auch auf der Seite der Landesregierung NRW:
Informationen zum Coronavirus

Bis dahin bleibt uns nur zu sagen: „Sobald wir wieder dürfen, sind wir wieder für euch da. Treibt bis dahin weiterhin Sport und bleibt gesund!“

Euer OTV

Was geht und was geht nicht? (Stand 29.10.2020)

  • Individualsport einzeln, zu zweit sowie mit Personen aus dem eigenen Hausstand ist erlaubt. Ihr dürft also „für euch eure Runde drehen“.
  • Da die Hallen geschlossen sind, finden KEINE Sportangebote und –Kurse statt. Auch keine Reha-Kurse!
  • Die Nutzung des Gatterdam-Platzes für gemeinschaftlichen Sport ist untersagt.
  • Sportabzeichen werden nicht mehr abgenommen.
  • Die Geschäftsstelle ist für den Kundenverkehr geschlossen.
  • Das Clubhaus (Vereinsraum, Umkleiden, Duschen) ist geschlossen.
  • Die Geschäftsstelle bleibt natürlich zu der ausgeschilderten Zeit weiterhin telefo-nisch und jederzeit per Mail unter info@otv1873.de erreichbar.


Bitte beachtet, dass es zeitweise zu längeren Bearbeitungszeiten von Mails kommen kann, da die Anzahl an Mails in letzter Zeit stark angestiegen ist.