Münsterland-Tour (19.09.-22.09.2019)

Ursprünglich wollten wir gemäß der Tourenbeschreibung „100 Schlösser Route“ diese z.gr.T. besichtigen. Nachdem wir bei der 1. Tagesetappe nach Münster 3 Schlösser besichtigt hatten, bekamen wir am Abend bei „Pinkus Müller“ die Idee von nun an die Schlösser links liegen zu lassen und uns in den Mittagspausen von Gerd vorlesen zu lassen, was wir an Schlössern verpasst hatten. Der kulturelle Schwerpunkt unserer Tour verlagerte sich nun mehr auf das Auffinden von Brauhausgaststätten, dem Betrachten der landwirtschaftlichen Vielfalt des Münsterlandes, politische Diskussionen, quo vadis OTV – Tennisabteilung ? und der Reichweite der Radakkus.

Zum ersten Mal fuhren alle Teilnehmer mit einem Ebike. Die Etappen OB – MS ( 125 km ) – Ostenfelde ( bei Warendorf , 87 km ) – Lünen ( 88 km ) – OB ( 96 km ) konnten auch bei mehreren Steigungen entspannt zurückgelegt werden.

Fazit:

Eine landschaftlich abwechslungsreiche Route mit guter Ausschilderung und radfreundlichen Wegbelagen und, wie immer, ein harmonisch agierendes Team.

Udo Röder

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.