OTVer Rainer Bierschbach schafft‘s auf’s Treppchen

Seelauf Essen-Baldeneysee

Die Freude war groß bei Rainer Bierschbach, Läufer des OTV, nach der langen Auszeit wg. Corona wieder in einem realen Starterfeld stehen und sich mit ande­ren messen zu können. Da konnte auch Regen bei verhangenem Himmel die Be­geisterung nicht trüben.

Pünktlich um zehn Uhr fiel der Startschuss am Regattaturm; die 14,2 km lange Strecke führte auf den Uferweg entlang über die Kampmannbrücke auf die andere Seite und von dort wieder über die alte Eisenbahnbrücke zurück zum Ziel vor dem Regattahaus. Zweimal war Gelegenheit, den Wasservorrat aufzufüllen.

Rainer Bierschbach (rechts)

Rainer Bierschbach (rechts)

Der leichte Gegenwind macht den Lauf etwas anstrengend, dennoch schaffte es Bierschbach noch zu einem kleinen Endspurt. Nach 1:15:39,9 Std. überquerte er die Ziellinie, stärkte sich am angebotenen Frühstücksbuffet und wurde überrascht mit dem dritten Platz in der AK M60.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.